Wehde Hypnose
            Praxis für psychotherapeutische Hypnose


Neueste 5 Einträge

  • Zuerst kommt immer das Vertrauen
  • Raus aus dem Stress und rein in die Entspannung
  • Wir sind was wir denken. . . . .
  • „Ein gesunder Geist lebt in einem gesunden Körper“!
  • Komm ins Handeln!

09.07.2017

Raus aus dem Stress und rein in die Entspannung

„Du wirst doch wohl 2 oder 3 Dinge gleichzeitig machen können?!“
Ich denke, jeder von uns kennt diesen Satz und ich bin mir sicher, dass die meisten ihn schon in der Grundschulzeit zu hören bekommen haben.

In der Berufswelt wird oft verlangt, dass die Mitarbeiter einer Firma dazu in der Lage sein müssen, innerhalb kürzester Zeit von einem Thema zum nächsten zu springen, eventuell sogar gleichzeitig mehrere Dinge zu bearbeiten. Die Qualität der Arbeit darf aber natürlich nicht darunter leiden.
Auch im privaten Bereich begegnen mir in letzter Zeit häufig Situationen, in denen Menschen schon fast wie ferngesteuert 2 oder 3 Dinge gleichzeitig erledigen wollen.
Wenn ich diese Menschen auf ihr Handeln anspreche, bekomme ich Antworten wie:

Das es heutzutage dazugehöre und es völlig normal sei Multitasking zu sein! Zudem hätten sie auch gar keine Zeit, sich nur mit EINER Sache zu beschäftigen.

Ursprünglich stammt das Wort „Multitasking“ aus dem IT Bereich und bedeutet dass mehrere Programme oder Prozesse in einem PC gleichzeitig laufen.
Mir persönlich stellt sich die Frage, ob ein Mensch wirklich die gleichen Leistungen wie eine Maschine erbringen muss und ob der Nutzen hieraus tatsächlich größer ist als der Schaden. So laufen doch viele Menschen Gefahr, in eine Überlastung zu geraten. Vielleicht sogar in einen Burnout.
Nicht selten klagen genau diese Menschen über Probleme beim Einschlafen und Durchschlafen oder haben große Schwierigkeiten nach der Arbeit abzuschalten und einfach mal ein Buch zu lesen. Sie sind eben ständig überall und nirgendwo.

Was ganz Neues ist für viele tatsächlich mal NICHTS zu tun.

Ich meine damit aber nicht „schlafen“ sondern seinem Geist die wohlverdiente Ruhepause zu geben.
Viele von uns haben es verlernt, nur mit sich selbst zu sein und dabei zu genügen. Es tut uns aber so gut, auch mal den Blick nach innen zu richten, aus dem Alltagsstress auszusteigen, um wieder Kraft und Ruhe zu tanken. Klar fühlt es sich erst einmal komisch an, doch auch die mentale Entspannung, ist nicht anders als ein Muskel, der trainiert werden kann und sollte. Mit ein wenig Übung fällt es nach einer gewissen Zeit recht leicht, sich mental zu entspannen und so einen Ausgleich zum stressigen Arbeitsalltag zu bekommen.
Ich persönlich nutze hier für die Selbsthypnose.
Sie ermöglicht es innerhalb von kürzester Zeit Körper und Geist zu regenerieren. Ein weiterer Vorteil der Selbsthypnose ist, dass nicht ausschließlich Entspannung durch Selbsthypnose erreicht werden kann, so ist es auch möglich, Nervosität auf ein gesundes und dem Anlass entsprechendem Maß zu drosseln. Zudem kann die Selbsthypnose ein hilfreiches Tool bei der Bewältigung von Flugangst sein oder dazu dienen, mehr Selbstliebe und Selbstvertrauen zu erlangen.

Die Selbsthypnose ist so vielseitig, wie jede Person, die sie nutzt!
Jede seriöse Praxis für Hypnose kann dir beibringen, wie auch du die Selbsthypnose für dich nutzen kannst. Viel Spaß beim Erlernen

Deine Manuela

Manuela - 10:54:19 | Kommentar hinzufügen